Es ist das Leben

Es gibt Texte, die liest man nicht nur einmal. Mal liest sie immer wieder, weil sie eigene Empfindungen so genau wiedergeben, dass man sich tief verbunden fühlt mit dem Menschen, der sie geschrieben hat. Ein Mensch, über seine Schreibmaschine gebeugt, reiht Worte aneinander und erschafft Gedankenwelten, die über viele Jahre seine Leser berühren. Vielleicht gibt es so etwas wie eine tiefe Wahrheit hinter den Dingen. Universale menschliche Empfindungen und Gedanken, die sich an einem sonnigen Herbstnachmittag treffen;  zwischen den Zeilen, auf fallenden Blättern, in den Tiefen der Herzen.

Siehe die Luft, wie sie voll Gold ist, und man kann sich nicht satt sehen, und wenn ein Lüftlein geht, bringt es eine kleine Kühle, die plötzlich ein wenig kühler ist, als man erwartet hat, und es ist wie ein leises Erschrecken: alles ist Übergang, Bewegung und Zeit, Reifen und Welken, alles ist Abschied.

Ich liebe den Herbst, weil er den Gleichklang unseres Daseins dichtet wie keine andere Zeit.

Wir sitzen noch einmal da und schlürfen die Augenblicke, und es ist wieder der Hauch, der jetzt über Feldern und Wäldern ist, der die brennenden Farben so traumhaft versöhnt, der alle Welt aus ihrer sturen Schwere nimmt und nur noch als ein flüchtiges Leuchten zeigt, ein schwebendes Glühen, hineingehaucht auf einen bläulichen Hintergrund, den wir nur ahnen, auf ein dunkles und kühles Nichts vielleicht. Und man fragt nicht mehr, ob es Wonne oder Wehmut sei. Es ist das Leben, und das ist genug. Es ist der Augenblick, und das ist genug. Es ist nur, immer wieder, die Offenbarung durch den Abschied.

 

aus: Max Frisch. Gesammelte Werke in zeitlicher Folge. Erster Band 1939

 

83E1AEFA-1711-4A63-A6B4-BD3599FA8651

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s