Curry für so vieles …

Das neue Jahr und die guten Vorsätze! Auch ich hatte und habe jede Menge, obwohl ich weiß, dass ich sie nicht immer werde umsetzen können. Vielleicht nur einzelne Vorhaben, vielleicht nur ab und zu.

Es geht um Momente, in denen ich bewusst zurücktrete und mir Zeit für Yoga und Meditation nehme, mich gegen Fast Food entscheide und wertvolle Zeit für achtsames Kochen einplane. Es sind Momente, die mir tieferes, bewusstes Leben ermöglichen.

Der Alltag verführt häufig zu Schnelllebigkeit, effektivem Zeitmanagement und Multitasking. Wir werden gefordert durch unsere Aufgaben, überflutet mit Reizen und überfüllt durch nicht verstummende Worte und Gedanken. Ruhe, Stille – ein Gut das so wertvoll geworden ist.

Mein Chef begrüßte mich im neuen Jahr mit einer wundervollen Karte und einem Zitat von Virginia Woolf:

„Es hat etwas Luxuriöses, im Herzen des Chaos still zu sein.“

Doch diese Stille will geübt sein. In kleinen achtsamen Momenten. Beim Augenschließen während der Meditation, beim Anjali Mudra des Yoga oder auch beim achtsamen Kochen.

Was eignet sich dafür besser als ein Curry? Mit frischem Gemüse, Ingwer, Knoblauch und allem, was duftet. Für das Ankommen im Jetzt. Für Gesundheit von Körper und Seele. Für so vieles …

 

Buntes Gemüsecurry

B7AB0E97-2FAD-4867-AB73-823D8F58E630

  • 2 Karotten
  • 1 Brokkoli
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm frischer Ingwer
  • 2 EL gelbe Currypaste
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Erdnüsse (Cashews)
  • Salz, Pfeffer, evtl. Chili

Gemüse waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln würfeln, Ingwer und Knoblauch fein hacken und im Wok mit Kokosöl anbraten. 2-3 EL gelbe Currypaste und 2 EL Erdnussbutter einrühren. Dann das Gemüse zugeben und etwa 10 min köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, evtl. Chili würzen und vor dem Servieren mit Nüssen bestreuen.

Dazu passt Reis.

Guten Appetit!

6603DE3B-04E6-4467-ACB7-1331C6F60E8E

2 Gedanken zu “Curry für so vieles …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s